Carbonfaser-verstärkte Kunststoffe (CFK) - TEER erhält Zuschlag für Umweltforschungsplan

02.06.2016
 

Im Rahmen eines Umweltforschungsplans wurde das TEER durch das Umweltbundesamt beauftragt das Verhalten von Abfällen aus Carbonfaser-verstärkten Kunststoffen, kurz CFK, in thermischen Prozessen zu untersuchen. Gegenstand der Untersuchungen sind unter anderem die Eignung und Grenzen verschiedener Verfahrensweisen sowie die prozessspezifischen Reststoffe. Das Vorhaben wird durch das TEER koordiniert und dabei durch das Karlsruher Institut für Technologie, der TU Dresden, der TH Nürnberg und dem Verein deutscher Zementwerke unterstützt.