SO200+: Neues Projekt zur Emissionsminderung am TEER

02.07.2016
 

In Zusammenarbeit mit der Forschungsgemeinschaft Kalk und Mörtel e. V. startet im September am TEER ein von der AiF gefördertes Forschungsprojekt zur Abscheidung saurer Schadgase mit Kalkhydrat im Temperaturbereich > 200 °C. Durch praktische Versuche im Labormaßstab sowie an Großanlagen soll ein Temperaturoptimum zur Steigerung der Abscheideleistung sowie des Calciumnutzungsgrades in Abhängigkeit verschiedener Betriebsparameter, wie Rauchgasfeuchte und Beladungsgrad etc., ermittelt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der FG Kalk und Mörtel e. V.